Trackballs und Joysticks

Trackballs mit optimierten, ergonomischen Eigenschaften erleichtern die Bedienung der Maus und helfen auch bei chronischen Erkrankungen wie z.B. einer Sehnenscheidenentzündung. 

Die Bedienung eines Trackballs erfolgt lediglich mit den Fingerspitzen, nicht mit dem gesamten Ober- und Unterarm wie bei einer Maus. 

Wenn man eine Maus über lange Zeit intensiv benutzt, sind Probleme vorprogrammiert: Die zur Steuerung einer Maus erforderlichen Handgriffe und Bewegungen verursachen nachweislich ein repetitives Bewegungssyndrom (Verletzungen durch Wiederholung bestimmter Bewegungen), auch als "Tennisarm" bekannt. Um schädliche und ermüdende Arm-und Gelenkbewegungen zu vermeiden wurden Trackballs entwickelt. 

Bei Anwendern, deren Handkontrolle eingeschränkt oder gestört ist aber auch bei Sehbehinderten erhöht ein Trackball die Sicherheit und die Arbeitsqualität erheblich.

Siehe auch >>> Sondertastaturen

Maus-Track

Ergonomisch gestalteter Trackball mit Handauflage und 3 Buttons. 

Die leicht ansteigende Handauflage unterstützt die entlastenden Merkmale des Trackballs. Die 3 Maustasten sind bequem und ohne Anstrengung bedienbar.

Für die Herstellung der Maus-Track wurden lediglich ausgesuchte Materialien verwendet: Gehärtete und polierte Edelstahlwellen und eine polierte Phenolharzkugel, die in ein Edelstahlkugellager eingebettet ist. Die Vorteile: eine störungsfreie Mechanik, ein besseres Bedienungsgefühl und eine längere Nutzungsdauer des Gerätes.

Roller Trackball Plus

Der Roller Trackball Plus verfügt über eine massive, sehr leichtgängig gelagerte (Billard-)Kugel von 63 mm Durchmesser. 

Sechs große Tasten sind zum Auslösen von Links- und Rechtsklick, Doppelklick, für Ziehfunktionen, Ansteuern von Menübefehlen etc. vorhanden. Per Taste kann auch eine nur waagrechte oder nur senkrechte Bewegung des Mauspfeils eingestellt werden. 

Die Mausgeschwindigkeit ist über Knopfdruck in sechs Stufen regelbar: von schnell bis hin zu sehr langsam. 

Alternativ kann ein mitgelieferter Adapter für externe Taster genutzt werden. Dieser erlaubt, mit bis zu fünf extern Tastern die o.g. Tasten zu ersetzen. 

Eine stabile Plexiglas-Abdeckung mit großen, runden Eingriffslöchern erleichtert das Zielen und Erreichen der gewünschten Taste. Die Abdeckung kann bei Bedarf entfernt werden. Qualitativ hochwertige und sehr stabile Ausführung. 

Maße: 22 cm x 14 cm x 6 cm
Versionen: USB für WIN und Mac oder PS/2

Siehe auch: Roller Joystick Plus 

Roller Joystick Plus

Der Roller Joystick wird über einen stabilen, stark gefederten und mit einem Plexiglaswall geschützten Stab bedient. 

Sechs große Tasten sind zum Auslösen von Links- und Rechtsklick, Doppelklick, für Ziehfunktionen, Ansteuern von Menübefehlen etc. vorhanden. Per Taste kann auch eine nur waagrechte oder nur senkrechte Bewegung des Mauspfeils eingestellt werden. Die Mausgeschwindigkeit ist über Knopfdruck in fünf Stufen regelbar bis hin zu sehr sehr langsam. 

Eine stabile Plexiglas-Abdeckung mit großen, runden Eingriffslöchern erleichtert das Zielen und Erreichen der gewünschten Taste. Die Abdeckung kann bei Bedarf entfernt werden. Qualitativ hochwertige und sehr stabile Ausführung. Den Joystick gibt es auch mit Fußschalter. 

Maße: 22 cm x 14 cm x 6 cm
Versionen: USB für WIN und Mac oder PS/2 

Siehe auch: Roller Trackball Plus 

Expert Mouse Optical

Der neue Trackball von Kensington für höchste Ansprüche mit optischer Technologie ermöglicht eine sehr präzise Cursorsteuerung. 

Die Kensington ExpertMouse Optical steht für hohen Komfort und maximale Kontrolle. Durch den großen Trackball ist eine äußerst genaue Cursorsteuerung möglich. 

Vier große programmierbare Tasten sowie eine abnehmbare Handgelenkauflage ermöglichen ein angenehmes Arbeiten.

BigTrack

BigTrack ist mit seinem ca. 7,5 cm großen Trackball der größte seiner Art, der zur Zeit erhältlich ist. 
Die große Kugel erfordert weniger feinmotorische Fähigkeiten als ein Standard-Trackball. Ihre Oberfläche ist angerauht. Um ungewollte Klicks zu vermeiden sind die beiden Mausklick-Tasten jeweils rechts und links oberhalb des Trackballs angeordnet.

An der erweiterten Version des BigTrack können zwei externe Taster angeschlossen werden, falls die Bedienung der eingebauten Mausklicktasten zu mühsam ist.