iPorta Communikator 13"

iPorta Communikator 13" (iPC III mobil) ist ein mobiles Kommunikationssystem, das speziell für die besonderen Bedürnisse nichtsprechender Menschen entwickelt wurde. 


Die Bedienung erfolgt durch Antippen des außenliegenden, berührungsempfindlichen 13,3 TFT-Bildschirms oder mit einer Maus-Alternative. Im Inneren eines robusten Aluminiumgehäuses arbeitet die Hardware eines aktuellen MacBooks mit dem 2,3 GHz Intel Dual Core i5 Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und einem SSD Flashlaufwerk. 


Der iPC III mobil enthält auch ein Kommunikationsprogramm zur Unterstützung bei Sprachbehinderungen aller Art (optional). Mit ihr können Text- oder Bildsymbole zu kurzen Phrasen, Sätzen oder ganzen Geschichten kombiniert und daraus eine persönliche Sprach“bibliothek” zusammengestellt werden. Das Seiten-Layout und die Anzahl der Seiten kann individuell bestimmt werden.


Statt per TouchScreen kann der iPC III mobil alternativ mit einer KopfMaus, einer IntegraMouse oder einer Pupillensteuerung bedient werden. Sogar bei einem "Locked-In" Zustand kann der iPC III mobil im Ja- / Nein-Verfahren (Scanmodus) nach Anschluss externer Sensoren genutzt, d.h. Texte geschrieben, gedruckt und gesprochen werden.  


Zwei eingebaute Neodym-Lautsprecher machen die integrierte, synthetische deutsche Sprachausgabe auch in lauter Umgebung gut hörbar. Unter Verwendung des optional lieferbaren Tragesystems kann der iPC III mobil am Rollstuhl, Tisch oder Bett montiert werden.