iPorta Communikator II mobil

iPorta Communikator II mobil (iPC-IIm) ist ein mobiles Kommunikationssystem, das speziell für die besonderen Bedürnisse nichtsprechender Menschen entwickelt wurde. 

Die Bedienung erfolgt durch Antippen des außenliegenden, berührungsempfindlichen 8,4" TFT-Bildschirms (Touchscreen ist optional) oder mit einer Maus-Alternative. Im Inneren eines robusten Aluminiumgehäuses arbeitet die Hardware eines aktuellen MacBooks mit dem 1,83 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und 60 GB Festplattenlaufwerk. 

Der iPC-IIm enthält auch ein Kommunikationsprogramm zur Unterstützung bei Sprachbehinderungen aller Art (optional). Mit ihr können Text- oder Bildsymbole zu kurzen Phrasen, Sätzen oder ganzen Geschichten kombiniert und daraus eine persönliche Sprach“bibliothek” zusammengestellt werden.  Das Seiten-Layout und die Anzahl der Seiten kann individuell bestimmt werden.

Statt per TouchScreen kann der iPC alternativ mit einer Kopfmaus oder einer Pupillensteuerung bedient werden. Sogar bei einem "Locked-In" Zustand kann der iiPC-IIm im Ja- / Nein-Verfahren (Scanmodus) nach Anschluss externer Sensoren genutzt, d.h. Texte geschrieben, gedruckt und gesprochen werden.  

Zwei eingebaute Neodym-Lautsprecher mit 2x2 Watt machen die integrierte, synthetische deutsche Sprachausgabe auch in lauter Umgebung gut hörbar. Unter Verwendung des optional lieferbaren Tragesystems kann der iPC-IIm am Rollstuhl, Tisch oder Bett montiert werden. 

Technische Daten:
Der iPorta Communicator II mobil wird von einem aktuellen Intel CoreDuo Processor mit 1,83 GHz angetrieben und arbeitet mit dem aktuellen Mac OS X Betriebs-System. Der TFT- Farbbildschirm misst 8,4 Zoll (21,4 cm) in der Diagonale und hat eine Auflösung von 800 x 400 Pixel. Optional können über einen externen Monitor bis zu 1920 x 1200 Pixel dargestellt werden. Der Arbeitsspeicher von 1 GB SDRAM kann auf bis zu 2 GB erweitert werden.

Die Festplatte bietet 80 (optional 120 GB) GB Speicherplatz.
An Schnittstellen stehen je 1 FireWire 400, 1 Ethernet 10/100/1000 T (LAN),  und 2 USB 2.0 zur Verfügung. Damit können Zusatzgeräte wie Tastatur, Drucker, Scanner, Festplatte, USB Speicher, Bluetooth-Module, Web-Cam (z.B. iSight), DSL-Modem oder Router für lokale Netzwerke betrieben werden.
Optional kann a) ein Apple USB-Modem, b) ein Schnurlostelefon auf Basis des DECT/GAP Standards,  c) ein Infrarot-Umweltsteuerungssystem zum Bedienen von Fernseher, Videorekorder, Licht etc. und geliefert werden. Die Bedienung der Umweltsteuerung erfolgt über die o.g. iPorta Kommunications-Software.

Um iPorta Communicator II mobil unabhängig vom Stromnetz zu betreiben ist zusätzlich eine Akkubox mit 7 Ah lieferbar.