Synthetische Sprachausgaben (TTS)

Synthetische Sprachausgaben (TTS=Text To Speech) wandeln (ASCII-) Text in ein regelgestütztes, der menschlichen Stimme angenähertes akustisches Kunstwerk um. Als Systemerweiterung setzt sie auf der im Mac OS X eingebauten Sprachtechnologie auf. 

Sämtliche Sprachausgaben zeichnen sich inzwischen durch sehr gute Verständlichkeit, angenehme Satzmelodie und die Wahlmöglichkeit einer männlichen oder weiblichen synthetischen Stimme aus.

Folgende Sprachversionen sind lieferbar: Deutsch, amerik. und brit. Englisch, Spanisch, amerik. Spanisch, Französisch, canad. Französisch,  Italienisch, Portugiesisch, brasil. Portugiesisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch und Schwedisch

Deutsche Sprachausgabe

Die integrierte deutsche Sprachausgabe wandelt Texte in eine gut verständliche, weibliche oder männliche Stimme um.

Über interne oder externe Lautsprecher werden die Stimmen dem Anwender hörbar gemacht.

Tonhöhe, Sprechgeschwindigkeit und Lautstärke sind einstellbar. 

Die Deutsche Sprachausgabe kann aus allen Anwendungen heraus genutzt werden, die den Speechmanager von Mac OS X unterstützen.